Suche
  • Ein Theaterprojekt
  • zum Ausstieg, Einstieg, Umstieg
Suche Menü

Ausbruch aus dem Wachstumszwang

Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 15.06.14
17:00 - 18:00

Veranstaltungsort
ParaDies

Kategorien


Visionen und Konzepte einer Nachhaltigen Gesellschaft

Das ewige Wachstum wird als Allheilmittel angepriesen und ist gesetzlich als Ziel der Wirtschaft verankert.

In sich selbst ist dieses Wirtschaftssystem von einer Vielzahl institutioneller Wachstumszwänge geprägt: Eine Steigerung der Arbeitsproduktivität erfordert wirtschaftliches Wachstum, um Arbeitslosigkeit zu verhindern. Kapitalbasierte Renten- und Sozialversicherungssysteme erfordern Zinsen und eine positive Rendite, um ihrer Versicherungsleistung nachkommen zu können. Umlagefinanzierte Systeme hängen von einer erhöhten Wertschöpfung in der Zukunft ab.

Wachstum führt zur Umweltzerstörung

Doch unser Planet stößt ins diesem System an seine ökologischen Grenzen: Ideen von Green Growth und absoluter Entkopplung, also eine Wirtschaft die wächst, aber deren Umweltzerstörung gegen 0 sinkt, haben sich bei näherer Betrachtung als Farce erwiesen.

Im ParaDies möchten wir gemeinsam mit dem Oikos e.V. der Universität Köln in einem Lesekreis über Konzepte und Visionen einer Wirtschaft diskutieren, deren Stabilität nicht länger von wirtschaftlichem Wachstum abhängt.

Vorgestellt und diskutiert wird der Text “Eine Ökonomie jenseits des Wachstums” von Niko Paech. Den Beitrag zur Postwachstumsökonomie des Ökonom und Wachstrumskritikers könnt ihr jetzt schon lesen.